Wiederholenden Inhalt überspringen
Älteste geistliche Barockresidenz am Oberrhein
Schloss Bruchsal

Wir berichten über unsPressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten in Schloss Bruchsal aus den vergangenen Monaten.


82 Treffer

Kloster Alpirsbach | Kloster Schussenried, Bad Schussenried | Residenzschloss Urach, Bad Urach | Altes Schloss Hohenbaden, Baden-Baden | und weitere

Mittwoch, 25. September 2019 | Sonstige Veranstaltungen

Freundschaftsbändchen knüpfen und freien Eintritt erhalten – Endspurt bis 2. Oktober

Freundschaftsbändchen als kleines Zeichen für die gute Beziehung zwischen Frankreich und Deutschland, geknüpft aus Bändern in den Landesfarben: Diese Idee haben die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg sich in diesem Sommer zum Themenjahr „Ziemlich gute Freunde. Frankreich und der deutsche Südwesten" einfallen lassen. Jetzt endet die Aktion: Nur noch bis zum 2. Oktober liegt in den Monumenten das Bastelmaterial bereit, aus dem sich die Besucherinnen und Besucher deutsch-französische Freundschaftsbändchen knüpfen können. Am 3. Oktober ist es dann soweit: Alle, die mit einem Freundschaftsbändchen in den Landesfarben am Tag der Deutschen Einheit in eines der teilnehmenden Monumente kommen, erhalten freien Eintritt. Mit dabei sind die Schlösser Heidelberg und Ludwigsburg, Rastatt und Tettnang, Schloss und Schlossgarten Weikersheim und Schwetzingen, die Klöster Maulbronn, Wiblingen und Schussenried und Kloster und Schloss Bebenhausen und Salem.

Detailansicht
Schloss Bruchsal

Montag, 23. September 2019 | Führungen & Sonderführungen

Leben am Hof: Den französischen Vorbildern auf der Spur

Am kommenden Sonntag um 15.00 Uhr können Besucher passend zum Themenjahr 2019 „Ziemlich gute Freunde. Frankreich und der deutsche Südwesten“ die von Frankreich inspirierte Lebensart in der ehemaligen Residenz der Fürstbischöfe kennenlernen. Für die Sonderführung „Von Versailles nach ganz Europa“ ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 062 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Detailansicht
Schloss Bruchsal

Mittwoch, 18. September 2019 | Führungen & Sonderführungen

Moderne trifft Barock: Erster „Instawalk“ in Schloss Bruchsal

Die Residenz der Fürstbischöfe erobert die digitale Welt: Am 27. September findet erstmals ein „Instawalk“ in Schloss Bruchsal statt, ein Rundgang für „Instagrammer“, die ihre Photos über diesen Social-Media-Kanal der Welt präsentieren. Damit die Fotos besonders eindrucksvoll werden, startet der Instawalk erst dann, wenn die regulären Führungszeiten im Schloss vorbei sind. Als Besonderheit öffnet die Schlossverwaltung auch Bereiche, die sonst nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind. Für den ersten Rundgang dieser Art im Schloss am 27. September 2019 von 17.15 Uhr bis 19.00 Uhr sollte man sich schnell anmelden: die Platzzahl ist beschränkt. Noch bis zum 20. September 2019 kann man sich über den Instagram-Account des Schlosses registrieren.

Detailansicht
Schloss Bruchsal

Montag, 16. September 2019 | Führungen & Sonderführungen

Besondere Führung über die Schlossanlage am 22. September

Am Sonntag, den 22. September um 15.00 Uhr können die Besucher bei der Sonderführung „Rund ums Schloss. Ein architektonischer Spaziergang durch die weitläufige Anlage“ die ehemalige Residenz der Fürstbischöfe in Bruchsal in vielen Facetten kennenlernen. Für den Rundgang ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 062 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Detailansicht
Schloss Bruchsal

Freitag, 13. September 2019 | Führungen & Sonderführungen

Bienen im Bruchsaler Schlossgarten: Führung mit dem Imker am 22. September

Mit dem Imker unterwegs im Schlossgarten Bruchsal: Das ist eine thematische Reihe, zu der die Schlossverwaltung Bruchsal in diesem Jahr einlädt. Jetzt im September geht es um die Strategien, mit denen Wildbienen, Honigbienen und andere Insekten den Winter überleben. Bienenschutz ist ein Arbeitsfeld, das man bei den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg auf den ersten Blick nicht erwartet. Dabei ist die größte kulturtouristische Institution des Landes für eine Vielzahl bedeutender Gartenanlagen zuständig – und die bieten mit ihrem alten und ungestörten Bestand oft Rückzugsorte für bedrohte Tiere und Pflanzen. Auch der Bruchsaler Schlossgarten ist ein Refugium für viele Arten. Für die Imker-Führungen in Bruchsal ist wegen der beschränkten Teilnehmerzahl eine telefonische Anmeldung unter Tel. 062 21. 6 58 88 15 unbedingt erforderlich.

Detailansicht
Schloss Bruchsal

Montag, 9. September 2019 | Führungen & Sonderführungen

Meisterwerke der Möbelkunst aus der Nähe betrachtet. Rundgang am Sonntag

Die Beletage im Bruchsaler Schloss birgt kostbare Schätze der Möbelkunst, geschaffen von den absoluten Meistern ihres Faches. Eine Restauratorin und ein Kunsthistoriker der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg zeigen bei einer außergewöhnlichen Führung am 15. September um 15 Uhr die Details: das Raffinement und die Könnerschaft, die wertvollen Materialien – und bei einigen Möbeln sogar das normalerweise verborgene Innenleben. Ein staunenswertes Erlebnis! Für die Sonderführung mit beschränkter Teilnehmerzahl ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 062 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Detailansicht
Schloss Bruchsal

Montag, 2. September 2019 | Sonstige Veranstaltungen

Der Tag des offenen Denkmals am 8. September im Schloss der Fürstbischöfe

Am 8. September 2019, am bundesweiten Tag des offenen Denkmals, öffnen viele historische Bauwerke ihre Tore und bieten ein besonderes Programm. Passend zum diesjährigen Thema „Umbrüche in Kunst und Architektur“bieten die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg in Schloss Bruchsal eine Führung, in der es um den stilistischen Wandel im Schloss geht: vom Barock zum Rokoko. Die Teilnahme an der Führung um 13 Uhr ist frei, die Platzzahl ist begrenzt.

Detailansicht
Schloss Bruchsal

Freitag, 30. August 2019 | Führungen & Sonderführungen

Symbole der Macht und Fächer für Kinder. Besondere Führungen nächste Woche

Am Donnerstag, den 5. September um 15 Uhr können die Kinder bei der Sonderführung „Das macht viel Wind!“ in Schloss Bruchsal die Geheimnisse der Fächersprache entdecken. Die Sonderführung am Sonntag, den 8. September handelt von Fürstbischof Damian Hugo von Schönborn, der Bruchsal als Ort für seine neue Residenz wählte. Das Schloss, seine prunkvollen Räume und der prachtvolle Garten standen symbolisch für seine Macht. Die Führung um 15 Uhr geht durch Schlossgarten und Schloss und zeigt diese barocke „Inszenierung der Macht“. Für beide Sonderführungen ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. (0)62 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Detailansicht