Bypass Repeated Content

Älteste geistliche Barockresidenz am Oberrhein

Schloss Bruchsal

Wir berichten über uns

Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten in Schloss Bruchsal aus den vergangenen Monaten.

92 Treffer
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Montag, 2. März 2020 | Sonstige Veranstaltungen

Die Wilhelma und ihre Geschichte im Fokus. Vortragsveranstaltung am 14. März

Die Wilhelma wird Thema einer ganztägigen Vortragsveranstaltung: Am 14. März richten die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg zusammen mit dem Zoologisch-Botanischen Garten Wilhelma die Veranstaltung aus, bei der einen Tag lang Fachleute aus Kunstgeschichte, Gartengeschichte und Zoologie aktuelle Forschungen zur Entwicklung der Wilhelma seit ihrer Entstehung im 19. Jahrhundert präsentieren. „Die Wilhelma. Eine verlorene Fantasie. Das private Refugium König Wilhelms I. von Württemberg“ lautet der Titel des Tages, mit dem sich die Veranstalter ausdrücklich auch an interessierte Laien wenden.

Detailansicht
Schloss Bruchsal

Montag, 2. März 2020 | Sonstige Veranstaltungen

Rechtzeitig anmelden: Schloss Bruchsal plant die Adventssaison mit Chören

Nach Weihnachten ist vor Weihnachten: Nach dieser Devise rufen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg jetzt im Frühjahr die Chöre aus Bruchsal und der Region dazu auf, sich für das kommende Adventssingen in Schloss Bruchsal anzumelden. Wie die Jahre davor, soll auch im Dezember 2020 wieder in der barocken Intrada gesungen werden. Chöre, die bei der Aktion mitmachen wollen, sollten sich jetzt über das Internetportal der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg anmelden. Alle Daten finden sich unter www.schloss-bruchsal.de.

Detailansicht
Schloss Bruchsal

Donnerstag, 27. Februar 2020 | Sonstige Veranstaltungen

Der 1. März: ein Tag des Erinnerns an Zerstörung und Wiederaufbau

Am 1. März 2020 jährt sich zum 75. Mal die Zerstörung von Stadt und Schloss Bruchsal. Daran erinnern die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg gemeinsam mit den Institutionen, die im Schloss zu Hause sind: dem Deutschen Musikautomaten-Museum und dem Städtischen Museum Bruchsal. Die Veranstaltungen am 1. März im Schloss fügen sich in das breit gespannte Programm ein, mit dem in Bruchsal an die Zerstörung, an das Ende des Krieges und an den Wiederaufbau erinnert wird.

Detailansicht
Schloss Bruchsal

Montag, 24. Februar 2020 | Allgemeines

Vor 300 Jahren: Hofbildhauer Joachim Günther wird am 3. März geboren

Am 3. März 1720, vor genau 300 Jahren, wurde Joachim Günther geboren. Er war einer der Künstler, die Schloss Bruchsal prägten. Fürstbischof Franz Christoph von Hutten ernannte ihn 1755 zu seinem Hofbildhauer. Joachim Günther schuf beispielsweise die Figuren des Schlossgartens – und auch den feinen Stuck im Kammermusiksaal.

Detailansicht
Schloss Bruchsal

Donnerstag, 20. Februar 2020 | Allgemeines

Vandalismus an Schlossgebäuden und im Garten: noch mehr Sprühereien

Zum vierten Mal haben die Schmierereien im Schlossgarten und an den Schlossgebäuden zugenommen: Seit Ende Januar müssen immer mehr Sachbeschädigungen im Schlossgelände festgestellt werden. Jetzt setzen die Staatlichen Schlösser und Gärten gemeinsam mit der Stadt Bruchsal eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro aus für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen.

Detailansicht
Schloss Bruchsal

Dienstag, 18. Februar 2020 | Feste & Märkte

Spargel-Gala 2020: Wohltätigkeits-Veranstaltung für guten Zweck

Auch 2020 wieder wird die Bruchsaler Spargel-Gala im Schloss zu Gast sein und Gutes tun: Die festliche Veranstaltung lädt immer in der Spargelzeit zu hochkarätigen Genüssen aus der Region – und verbindet damit Wohltätigkeit für einen guten Zweck in der Region. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg treten auch in diesem Jahr wieder als Partner der Spargel-Gala auf.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss Bruchsal | Residenzschloss Mergentheim

Dienstag, 18. Februar 2020 | Sonstige Veranstaltungen

Sabine oder Valentin? „Küss mich! im Schloss“ trotzt am Ende dem Sturm

Über 6.500 Paare waren es am Ende dann doch, die sich in der letzten Woche an den Schlosskassen den Eintritt erküsssten: Dabei war der Start der Valentinsaktion der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg durch das Sturmtief Sabine eher verhalten. Mit dem freundlichen Wetter zum Wochenende aber nahm auch der Strom der küssenden Paare in die Schlösser des Landes zu. Am Ende war fast wieder der Vorjahreswert erreicht – trotz Sturmwarnung. Spitzenreiter waren auch 2020 Schloss und Schlossgarten Schwetzingen mit 2145 küssenden Paaren – und das, obwohl wegen der Sturmschäden der Schlossgarten am Wochenanfang geschlossen bleiben musste. Und im Residenzschloss Mergentheim, erst seit diesem Jahr bei den Staatlichen Schlössern und Gärten mit dabei, fanden immerhin auf Anhieb 106 Paare den Weg in das Schloss.

Detailansicht
Schloss Bruchsal

Donnerstag, 13. Februar 2020 | Allgemeines

Vandalismus: 45 Farbschmierereien an Schlossgebäuden und im Garten

Massive Grafitti an barocken Fassaden und Mauern: Im Schlossgarten Bruchsal haben in den letzten Wochen die Schmierereien stark zugenommen. Seit Ende Januar stellen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg und das Amt Karlsruhe von Vermögen und Bau immer mehr Sachbeschädigungen im Schlossgarten und an den Schlossgebäuden fest. Der Sachschaden ist beträchtlich – aber auch der Imageschaden. Schloss Bruchsal ist nicht nur ein bedeutendes Kulturdenkmal, es ist der stärkste Magnet für Touristen, die nach Bruchsal kommen. Der Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Karlsruhe, zuständig für die Gebäude, hat daher Anzeige erstattet.

Detailansicht