Einzige geistliche Residenz am Oberrhein

Schloss Bruchsal

Wir berichten über uns

Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten in Schloss Bruchsal aus den vergangenen Monaten.


71 Treffer
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Montag, 18. Februar 2019 | Allgemeines

PERSPEKTIVEN

Welche Bedeutung haben Denkmäler heute und in Zukunft in Baden-Württemberg, in Deutschland und der Welt? Welche Rolle und Funktion werden Denkmäler im 21. Jahrhundert einnehmen? Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg sind mit einem neuen Veranstaltungsformat in der Landesvertretung Baden-Württemberg zu Gast. Neue Denkansätze und Visionen für das kulturelle Erbe sollen diskutiert werden – und die Veranstaltung, die am 18. Februar in Berlin stattfand, soll die Eröffnung eines kontinuierlichen Gespräches sein.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Barockschloss Mannheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | Schloss Bruchsal | und weitere

Montag, 18. Februar 2019 | Allgemeines

VALENTINSTAG IN DEN SCHLÖSSERN

Gute Laune bei bestem Frühlingswetter: Das ist das allgemeine Fazit in den Schlössern des Landes, die in der letzten Woche zur Valentinsaktion „Küss mich! Im Schloss! eingeladen hatten. Insgesamt kamen fast 7.000 Paare und bezahlten ihre Eintrittskarte ins Schloss mit einem Kuss. Die Aktion der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg hatte schon in den vergangenen Jahren enormen Erfolg –2018 etwa waren es 4.500 küssende Paare landesweit. Als Senkrechtstarter erwies sich in diesem Jahr die Grabkapelle auf dem Württemberg. Das Mausoleum bei Stuttgart schloss sich erst am Sonntag an – und animierte aus dem Stand 576 Paare zum Küssen. Alle, die ihr Foto vor einem der Monumente bis zum 19. Februar unter #KüssmichimSchloss hochladen, nehmen zudem an einer Verlosung teil.

Detailansicht
Schloss Bruchsal

Montag, 18. Februar 2019 | Führungen & Sonderführungen

SONDERFÜHRUNG AM 24. FEBRUAR

In Schloss Bruchsal wirft das Themenjahr der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg seine ersten Schatten voraus: Am Sonntag, 24. Februar, geht es unter dem Titel „Von Versailles nach ganz Europa“ um die prägende Wirkung Frankreichs – nicht nur auf die barocke Lebensart und Kultur. Der Rundgang um 15.00 Uhr ist der erste Termin, der zum Jahresthema 2019 bei den Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg gehört: Es geht ein Jahr lang um „Frankreich und den deutschen Südwesten". Für die Sonderführung ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 062 21. 6 58 88 15 unbedingt erforderlich.

Detailansicht
Schloss Bruchsal

Dienstag, 12. Februar 2019 | Sonstige Veranstaltungen

VALENTINSTAG IN DEN SCHLÖSSERN

Um 10 Uhr öffnete Schloss Bruchsal seine Tore – und kurz nach halb 11 gab sich das erste Paar einen Kuss und erhielt freien Eintritt. Schloss Bruchsal macht mit bei der diesjährigen Valentinsaktion der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg. Bei „Küss mich! Im Schloss! erhalten alle Paare, die sich an der Schlosskasse einen Kuss geben, freien Eintritt ins Monument. Die Aktion läuft während der ganzen Valentinswoche; letzter Teilnahmetag ist der 17. Februar. Alle, die ihr Foto vor einem der Schlösser bis zum 19. Februar unter #KüssmichimSchloss hochladen, nehmen zudem an einer Verlosung teil.

Detailansicht
Schloss Bruchsal

Montag, 11. Februar 2019 | Führungen & Sonderführungen

SONDERFÜHRUNG AM 17. FEBRUAR

Im Dialekt durch die ehemalige Residenz der Fürstbischöfe von Speyer: Am Sonntag nehmen zwei entschlossene Putzfrauen die Besucherinnen und Besucher mit durch das Schloss – und erzählen jede Menge saubere Geschichten. Für die Sonderführung am 17. 2. um 15 Uhr ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. (0)62 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Detailansicht
Schloss Bruchsal

Montag, 4. Februar 2019 | Führungen & Sonderführungen

SONDERFÜHRUNG AM 10. FEBRUAR

Auch hohe Herren litten: Das erfährt man bei der Sonderführung „Auf Messers Schneide“ am Sonntag in Schloss Bruchsal. Die Kunst der Ärzte des 18. Jahrhunderts und Krankheiten und Medizin in der Zeit des Barock sind die Themen des Rundgangs am 10. Februar um 15 Uhr. Wie immer ist für die Sonderführung wegen der beschränkten Teilnehmerzahl eine telefonische Anmeldung unter Tel. (0)62 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Detailansicht
Schloss Bruchsal | Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Barockschloss Mannheim | und weitere

Freitag, 1. Februar 2019 | Allgemeines

VALENTINSTAG IN DEN SCHLÖSSERN

„Küss mich! Im Schloss! – die Valentinsaktion der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg hat in den letzten Jahren enorm positive Resonanz gefunden. Deshalb laden in diesem Februar wieder viele Schlösser im Land dazu ein, den Eintritt per Kuss zu entrichten. In der Zeit vom 11. bis 17. Februar erhalten alle Paare, die sich an der Schlosskasse einen Kuss geben, freien Eintritt ins Monument. Auch in diesem Jahr ist wieder ein Schloss dazugekommen. Mit dabei sind 2019 Schloss Heidelberg, Schloss Schwetzingen, das Barockschloss Mannheim, das Residenzschloss Ludwigsburg und Schloss Solitude bei Stuttgart, Schloss Bruchsal, Residenzschloss Rastatt, Schloss Weikersheim, Schloss Urach und als Neuzugang das Neue Schloss Tettnang. Alle, die ihr Foto vor einem der Schlösser bis zum 19. Februar unter #KüssmichimSchloss hochladen, nehmen zudem an einer Verlosung teil.

Detailansicht
Schloss Bruchsal

Montag, 28. Januar 2019 | Ausstellungen

AUSSTELLUNG „GEFALTETE SCHÖNHEITEN“ ENDET

Das letzte Wochenende der Ausstellung „Gefaltete Schönheit“ bietet nochmals Gelegenheit, ein verblüffendes Phänomen der historischen Tafelkultur zu erleben. Zugleich bietet dieses letzte Wochenende auch noch die Chance, die Techniken des grazilen Tischschmucks mit Jahrhunderte alter Tradition selbst auszuprobieren: Der Faltkünstler Joan Sallas zeigt die hohe Kunst des Serviettenbrechens am Samstag, 2. Februar, und am Sonntag, 3. Februar, um 10 Uhr und um 13 Uhr in jeweils zweistündigen Workshops, verbunden mit Führungen. Außerdem bietet Joan Sallas jeweils um 15.30 Uhr einen Vortrag über die historische Faltkunst an. Für die Veranstaltungen ist eine telefonische Voranmeldung (072 51.74 - 26 61) unbedingt erforderlich.

Detailansicht