Einzige geistliche Residenz am Oberrhein

Schloss Bruchsal

Freitag, 31. August 2018

Schloss Bruchsal | Führungen & Sonderführungen

FÜHRUNGSTERMINE AM 6. UND 9. SEPTEMBER

Was glänzend aussieht, geht gar nicht so einfach: Wie vornehme Kinder lebten, das ist das Thema einer besonderen Führung in Schloss Bruchsal zum Abschluss der Sommerferien am Donnerstag, 6. September. Und dabei stellt sich heraus: Die schönen Kleider sind womöglich gar nicht so angenehm! Geeignet ist diese Führung für Kinder ab sieben Jahren. Mit den größten Schätzen in der wiedereingerichteten Beletage des Schlosses, mit den seidenen Wandteppichen und ihren Geschichten, befasst sich eine besondere Führung am 9. September. Für beide Sonderführungen ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. (0)62 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Flohfallen und Wandteppiche. Besondere Rundgänge zum Abschluss der Ferien

Was glänzend aussieht, geht gar nicht so einfach: Wie vornehme Kinder lebten, das ist das Thema einer besonderen Führung in Schloss Bruchsal zum Abschluss der Sommerferien am Donnerstag, 6. September. Und dabei stellt sich heraus: Die schönen Kleider sind womöglich gar nicht so angenehm! Geeignet ist diese Führung für Kinder ab sieben Jahren. Mit den größten Schätzen in der wiedereingerichteten Beletage des Schlosses, mit den seidenen Wandteppichen und ihren Geschichten, befasst sich eine besondere Führung am 9. September. Für beide Sonderführungen ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. (0)62 21. 6 58 88 15 erforderlich.

VOM FLOH IN DER PERÜCKE
Was war „In“ vor dreihundert Jahren? Das lässt sich bei der Kinderführung am 6. September erleben. Ob es Spaß macht, als Junge ein langes Kleidchen tragen? Sind dünne Seidenstrümpfe im kalten Schloss im Winter angenehm? Und dass man immer eine Flohfalle mit sich herumtragen muss – ist das noch ein Spaß? Wahrscheinlich würde heute wohl kein Kind tauschen mögen mit den adeligen Kindern früherer Zeiten. Am 6. September um 15.00 Uhr gibt’s Geschichten aus dem Alltag und von den Kleidungssitten der Barockzeit. Am Ende wird gebastelt: eine Prinzen- oder Prinzessinnenfigur mit beweglichen Armen und wunderschöner Perücke.

GEWEBTE GESCHICHTE(N)
Glanzstücke in jedem Schloss sind die wertvollen Tapisserien – und in der Beletage von Schloss Bruchsal hängt eine ganz besonders kostbare Sammlung dieser Bilder aus Seide. Die großen Wandteppiche mit mythologischen, biblischen und exotischen Motiven stammen aus weltberühmten Werkstätten in Flandern und Frankreich. Der Rundgang am 9. September um 15.00 Uhr durch die wiedereingerichteten Räume der Beletage gibt einen Einblick in die faszinierende Kunstgattung und hilft, ihre Themen und Motive zu erkennen.


SERVICE
Donnerstag, 6.9.2018, 15.00 Uhr
Vom Floh in der Perücke: Was war „In“ bei Prinz und Prinzessin
Ferienkünstler im Schloss: Programme und Aktionen in den Ferien
Sonderführung mit Dr. Birgit Maul
Geeignet für Kinder ab sieben Jahren
Preis: 6,00 € pro Kind

Sonntag, 9.9.2018, 15.00 Uhr
Gewebte Geschichte(n)
Die Tapisserien im Schloss Bruchsal
Sonderführung mit Katharina Rohne M. A. oder Ute Adler
Preis: Erwachsene 12,00 €, ermäßigt 6,00 €, Familien 30,00 €

INFORMATION UND ANMELDUNG
Telefonische Anmeldung erforderlich beim Service Center Schloss Bruchsal
Telefon +49(0)62 21. 6 58 88 15
service@schloss-bruchsal.de

TREFFPUNKT UND KARTENVERKAUF
Infozentrum / Schlosskasse
Schloss Bruchsal
76646 Bruchsal

Telefon +49(0)72 51. 74 - 26 61
info@schloss-bruchsal.de

Download und Bilder

Thronsaal im nördlichen Staatsappartement

Bildnachweis

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Dirk Altenkirch

Technische Daten

JPG, 2600x1733 Pxl, 1 dpi, 0.61 MB