Automaten aus Frankreich Höfisches Amusement und bürgerliche Spielerei

Symbol für Sonderführungskategorie „Wissen & Staunen“
Schloss Bruchsal
Sonderführung: Wissen & Staunen
Veranstaltung mit: Kira Kokoska M.A.
Termin: Sonntag, 13.11.2022, 14:00

Am Beispiel französischer Automaten wird ein Bogen zwischen der höfischen Repräsentation und der bürgerlichen Lebenswelt aufgezeigt. Kunst- oder Flötenuhren sollten im 18. und 19. Jahrhundert vor allem adliges Publikum begeistern. Zunächst als Einzelstück hergestellt, fanden sie Eingang in die höfischen Kunstkammern, wo sie der Adel bestaunen konnte. Technischer Fortschritt ließ ab Mitte des 19. Jahrhunderts eine Produktion in Serie zu. Gesellschaftliche Themen, die wieder aufgegriffen wurden, spiegeln die bürgerliche Lebenswelt wieder.

Service

Adresse

Schloss Bruchsal
Schlossraum 4
76646 Bruchsal

Preis

Erwachsene: 10,00 €
Ermäßigte: 6,00 €

Hinweis

Wir möchten jedem Gast die Teilnahme an dieser Führung problemlos und komfortabel ermöglichen. Die Führung kann auf Wunsch stufenlos geführt werden. Sitzgelegenheiten sind in einigen Räumen (bei Parkführungen: im Schlosspark) fest installiert, zudem stellen wir gerne leichte, tragbare Klapphocker zur Verfügung. Ein Personenführungsprogramm sorgt für optimalen Hörkomfort, auch für Gäste mit Hörgerät. Auf die Bedürfnisse von sehbehinderten Gästen kann flexibel eingegangen werden.
Bitte melden Sie besondere Bedürfnisse vorab. 

Corona-Virus COVID-19

Wir empfehlen Ihnen, weiterhin eine Maske zu tragen. Die Maske ist ein effizientes Mittel, um sich und andere vor Infektionen zu schützen.