Festlich barock

Die Fürstbischöfe von Speyer schätzten glanzvolle Auftritte – ein Schloss als Bühne. Die Gebäude


Berühmte Künstler am Werk

In Bruchsal verbinden sich viele Bauten mit dem Garten zur beeindruckenden Schlossanlage. Schloss & Garten


Die Macht der Fürstbischöfe

In den Festsälen des Schlosses wurde gefeiert und regiert: Der Rahmen war fürstlich. Die Festsäle


Ein grünes Paradies

Wasserbecken, Fontänen, Terrassen, viele alte Bäume: der Garten rund ums Schloss. Ihr Besuchserlebnis


Himmlische Perspektive

Blick ins Deckenbild vom Fürstensaal: Maler und Fürstbischof liebten die Illusion. Franz Christoph von Hutten


Die Treppe des Meisters

Der geniale Architekt Balthasar Neumann entwarf das Treppenhaus. Das Treppenhaus


Gebaut, zerstört, wiedererstanden

Nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg konnte das Schloss rekonstruiert werden. Der Wiederaufbau


Stuck, Gold und viele Farben

Für die Rekonstruktion mussten viele alte Handwerkstechniken wiederbelebt werden. Die Wiedereinrichtung


Prächtiger Empfangsraum

Im Erdgeschoss sind zum Teil die originalen Malereien der Barockzeit erhalten. Das Erdgeschoss


Schloss Bruchsal ist das einzige fürstbischöfliche Barockschloss am Oberrhein. Berühmt ist es vor allem durch das beeindruckende Treppenhaus von Baumeister Balthasar Neumann: die „Krone aller Treppenhäuser des Barockstils“.

Unsere Highlights - Ihr Besuchserlebnis

Die Treppe mit dem Loch in der Mitte

Das Treppenhaus

Elegantes Ambiente

Der Kammermusiksaal

Feiern wie die Fürsten

Die Festsäle

Der Fürstbischof als Bauherr

Das Deckenfresko

In Schloss Bruchsal mit seinem berühmten Treppenhaus und den Festsälen ist barocke Baukunst auf ihrem Höhepunkt zu erleben. Eindrucksvoll: Das Schloss konnte nach der Zerstörung des Zweiten Weltkrieges rekonstruiert werden – eine Meisterleistung bis ins Detail. Ihr Besuchserlebnis

Gruppenprogramm

Gemeinsam unterwegs

Unsere Gruppenangebote in Schloss Bruchsal bieten Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten. Gruppenprogramm

Schulklassenprogramm Teaser

Geschichte hautnah

Tauchen Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern ein in die Welt der Herrscher, Ritter und Mönche. Schulklassenprogramm

Die Gutscheinkarte

Gutscheinkarte

Schenken Sie Ihren Freunden eine ganz besondere Entdeckungsreise in die Welt der Schlösser und Gärten. Gutscheinkarte

Übergabe QR-Tafel

QR-Tafeln an vier Monumenten

Die Bertha Benz Memorial Route gibt es seit 2008. Sehenswürdigkeiten auf der Strecke sind seit 2013 mit QR-Tafeln versehen. Die Bertha Benz Memorial Route

Dachspitze mit goldener Krone von Schloss Bruchsal

Ein neuer Anfang

Ein neuer, weltlicher Herrscher saß ab 1803 in Schloss Bruchsal auf dem Thron: Karl Friedrich von Baden. Säkularisation in Bruchsal

Ein rasanter Aufstieg

Vom Glockengießer zu einem der bedeutendsten Architekten seiner Zeit. Balthasar Neumann

Der eigenwillige Maler

Cosmas Damian Asam verursacht zuerst Empörung beim Fürstbischof und erntet am Schluss doch Dank. Schönborn und der Maler

Versenden
Drucken