Bypass Repeated Content

Älteste geistliche Barockresidenz am Oberrhein

Schloss Bruchsal

DIE FÜRSTBISCHÖFE IN BRUCHSAL

„SEINEM BISTHUM ERWIES ER VIEL GUTES...“

Symbol für Sonderführung „Jubiläum & Jahresmotto“; Illustration: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH
Schloss Bruchsal
Sonderführung: Jubiläen & Jahrestage
Referent: Paul-Ludwig Schnorr
Nächster Termin: dimanche, 19.04.2020, 15:00
Dauer: 1,5 bis 2 Stunden

So heißt es über Franz Christoph von Hutten in einem Buch aus dem Jahr 1797. Er starb 1770, vor 250 Jahren. Bei seinem Tod im Jahr 1770, nach 27 Jahren Regierung, war das Fürstbistum geordnet und das Schloss stand prächtig da. Die Grundlage stammte schon von seinem Vorgänger, dem Schlossgründer Damian Hugo von Schönborn. Wer waren diese Männer, die Bruchsal, sein Schloss und die Region prägten? Die Führung widmet sich den beiden Persönlichkeiten.

Service

Alle Termine dieser Veranstaltung

dimanche, 19. avril 2020 | 15:00 Uhr
dimanche, 20. septembre 2020 | 15:00 Uhr

Adresse

Schloss Bruchsal
Schlossraum 4
76646 Bruchsal

Information und Anmeldung

Anmeldung über das Service Center
Telefon +49(0)62 21. 6 58 88 15
Telefax +49(0)62 21. 6 58 88 19
service@schloss-bruchsal.de

Kartenverkauf

Schlosskasse

Treffpunkt

Schlosskasse

Dauer

1,5 bis 2 Stunden

Teilnehmerzahl

maximal 20 Personen

Preis

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €

Gruppen

Termine für Gruppen können telefonisch vereinbart werden.
Gruppen bis 20 Personen: pauschal 216,00 €, jede weitere Person 10,80 €
Gruppen ab 20 Personen: 10,80 € pro Person

Hinweis

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

Älteste geistliche Barockresidenz am Oberrhein

Schloss
Bruchsal