Einzige geistliche Residenz am Oberrhein

Schloss Bruchsal

Besucher in Schloss Bruchsal; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Niels Schubert
Nicht nur deutschsprachig

Gruppenführungen in

englischer Sprache

Sie haben Kunden, die englisch besser als deutsch verstehen? Kein Problem: Wir bieten unsere Standardführung und ausgewählte Sonderführungen in englischer Sprache an, manche auch in weiteren Fremdsprachen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und fragen Sie nach Ihrer favorisierten Sprache!

DARF ICH BITTEN? – EIN TÄNZCHEN FÜR DEN FÜRSTBISCHOF

REFERENTIN: Ute Adler
Im Barock waren Musik und Tanz wichtige Bestandteile eines jeden Festes und auch mancher Fürstbischof, so zum Beispiel Franz Christoph von Hutten, war großer Musikliebhaber. Bei einem Gang durch die Prunksäle des Bruchsaler Schlosses erlernen die Besucher zwei historische Tänze. Zum Abschluss werden beide Tänze im Fürstensaal aufgeführt. Ob mit Tanzpartner oder solo, teilnehmen dürfen alle Tanzfreudigen ab 10 Jahren!
Für Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren.


ALLERHAND NASCHEREIEN - MINNA, DIE KAMMERZOFE VON MARKGRÄFIN AMALIE, PLAUDERT AUS DEM GEWÜRZKÄSTCHEN

REFERENTIN: Helene Seifert M.A.
Kammerzofe Minna nimmt die Gäste bei ihren Alltagspflichten mit durch das Schloss. Als Bedienstete der badischen Markgräfin kennt sie auch die Schwächen ihrer Herrin. Eine davon sind die Leckereien, die ihr immer wieder beim Aufräumen in die Hände fallen, feine Sachen, von denen die einfachen Leute nur träumen können. Von manchen weiß Minna sogar die Rezepte.
Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren.


MOZART IN BRUCHSAL: MIT WOLFERL'S „ZAUBERFLÖTE“ AUF DER SUCHE NACH DEN VERLORENEN NOTEN

REFERENTIN: Helene Seifert M.A.
Mozart war im Bruchsaler Schloss? Sogar zweimal, das erste Mal war er gerade sieben Jahre alt und als Wunderkind auf Europatournee! Die Führung für Kinder und Familien folgt musikalischen Spuren nicht nur in den Prunkräumen. „Wolferl“ begleitet mit der Zauberflöte durchs Schloss, überall stoßen die Kinder auf Mozart‘sche Noten. Am Ende wird die erfolgreiche Suche gefeiert – mit einem kleinen Tanz zur Musik Mozarts!
Für Kinder ab 6 Jahren und erwachsene Begleiter. 


„O JA, DER ENGEL HARFENKLANG“ – MUSIK UND TANZ DER BAROCKZEIT

REFERENT: Schlossteam
Pauken und festliche Fanfaren schallten laut zum Empfang der Gäste im Bruchsaler Schloss. Sanfte Flöten- und Geigentöne hingegen hörte man bei einem Festmahl. Welche Musik spielte in der Schlosskirche? Wie tanzte man Menuett oder Polonaise? Die Tänze vermitteln ein Gefühl für barocke Bewegung. Und natürlich lernt man auch die höfische Verbeugung und die Grundzüge der Fächersprache.
Für Kinder und Jugendliche von 10 bis 18 Jahren.


EIN NEUES SCHLOSS AM OBERRHEIN - DIE GEISTLICHE RESIDENZ DER SPEYERER FÜRSTBISCHÖFE

REFERENTIN: Helene Seifert M. A.


bAROCKE LEBENSART ZWISCHEN LEBENSLUST UND FRÖMMIGKEIT

REFERENTIN: Ute Adler

Die Kostümführung lässt das höfische Leben im 18. Jahrhundert wieder auferstehen.


INFORMATIONEN UND ANMELDUNG

Schloss Bruchsal
Schlosskasse
Schlossraum 4
76646 Bruchsal
Telefon +49(0)72 51.74 26 61
Telefax +49(0)72 51.74 26 64
info@schloss-bruchsal.de
www.schloss-bruchsal.de

Preise für Gruppenführungen

Gruppen bis 20 Personen pauschal 216,00 €
Gruppen ab 20 Personen jede weitere Person 10,80 €