Älteste geistliche Barockresidenz am Oberrhein

Schloss Bruchsal

Tag des offenen Denkmals, Logo; Foto: Deutsche Stiftung Denkmalschutz
Tag des offenen Denkmals 2019

Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur

In diesem Jahr findet der Tag des offenen Denkmals unter dem Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ statt. Seit über 12 Jahren gibt es das Event bereits. Schloss Bruchsal bietet am 8. September die Führung „Vom Barock ins Rokkoko“ an.

Prunkräume und Museen

Das größte Kulturevent Deutschlands ermöglicht in andere Welten einzutauchen und historische Stätten zu erkunden. Bundesweit werden Türen und Toren tausender Denkmäler für Interessierte geöffnet. Schloss Bruchsal beteiligt sich am Tag des offenen Denkmals mit der Sonderführung „Zeitreise durch Schloss und Schlossgarten Bruchsal – Vom Barock ins Rokkoko“. Denn, wer sich Schloss Bruchsal nähert, merkt schnell: Repräsentation, Illusion und Inszenierung bestimmen die Architektur. Als 1722 der Grundstein gelegt wurde, war das Barock schon in seiner letzten Phase. Wenige Jahrzehnte später setzte sich das Rokoko durch. Bei einem Spaziergang durch Schloss und Schlossgarten erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mehr über die Umbrüche in Kunst und Architektur von Schloss Bruchsal.

Schloss Bruchsal, Innenaufnahme; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Dirk Altenkirch
Schloss Bruchsal, Schlossgarten; Foto: Staatsanzeiger für Baden-Württemberg GmbH & Co. KG, Cornelia Lindenberg

Der Rundgang führt durch Schloss und Schlossgarten.

Tag des offenen Denkmals, Plakat; Foto: Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Das Motto: „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“.

Geschichte zum Anfassen

Bundesweit organisiert wird der Tag des offenen Denkmals von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Seit über 12 Jahren ist dieser besondere Tag eine vom Deutschen Patent- und Markenamt geprüfte, eingetragene und geschützte Marke der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Mit Blick auf Details bietet die größte Kulturveranstaltung Deutschland Geschichte zum Anfassen in wohl einmaliger Weise.

SERVICE

Tag des offenen Denkmals

Sonderführung „Zeitreise durch Schloss und Schlossgarten Bruchsal – Vom Barock ins Rokkoko“

Veranstaltungsort

Schloss Bruchsal
Schloss und Schlossgarten
Schlossraum 4
76646 Bruchsal

TERMIN

Sonntag, 8. September 2019, 13.00 Uhr
Dauer circa 90 Minuten

Preis

Die Teilnahme an dieser einmalig stattfindenden Führung ist kostenfrei. Tickets sind ab Dienstag, 13. August an der Schlosskasse im Barockschloss Bruchsal erhältlich. Die Anzahl der Tickets bzw. der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist auf 25 Personen begrenzt.

Das Ticket ermöglich neben der Teilnahme an der Führung den Besuch des Deutschen Musikautomaten-Museums und des Museums der Stadt Bruchsal.

Ohne das Ticket ist der Eintritt zum Schloss kostenpflichtig und es gelten die üblichen Eintrittspreise.
Eintrittspreise

Treffpunkt

an der Schlosskasse

KONTAKT

Schloss Bruchsal
Schlosskasse
Schlossraum 4
76646 Bruchsal