Skulpturen von Jürgen Knubben Vertikale Variation

Symbol für Ausstellungen
Schloss Bruchsal
Ausstellung
26. September bis 24. Oktober 2021

Jürgen Knubbens künstlerisch-konzeptuelle Intention kann für einen Großteil seines Werks unter dem Oberbegriff Vertikalität zusammengefasst werden. Nahezu alle Arbeiten stehen unter einer wechselseitigen vertikalen Spannung zwischen Unten und Oben, einer Organisation der Senkrechten also. Dabei geht es im übertragenen Sinne ganz einfach um eine Haltung des Aufrechten und nicht zuletzt des Aufrichtigen. Dahinter könnte der in Kunst geformte Appell stecken, eine solche Haltung auch für das gemeinsame Miteinander anstreben zu wollen.

Service

26. September bis 24. Oktober

Di , Mi , Do , Fr , Sa , So , Feiertag 10.00 bis 17.00 Uhr

Adresse

SCHLOSS BRUCHSAL
Sonderausstellungsräume im Zwischengeschoss
Schlossraum 4
76646 Bruchsal

Information und Anmeldung

SCHLOSS BRUCHSAL
Telefon +49 (0)72 51. 74 26 61
Telefax +49 (0)72 51. 74 26 64
info@schloss-bruchsal.de 

Preis

Erwachsene 8,00 €
Ermäßigte 4,00 €
Familienkarte 20,00 €

Mit der Eintrittskarte kann die Sonderausstellung sowie das Schlossmuseum, das Deutsche Musikautomaten-Museum und das Museum der Stadt Bruchsal besucht werde

Hinweis

Die Ausstellung ist eine Kooperation mit dem Kunstverein Das Damianstor Bruchsal e.V.
Der Kunstverein befindet sich im Damianstor auf dem Schlossareal.

Zeitgleich zur Ausstellung in Schloss Bruchsal sind auch im Kunstverein Werke des Künstler ausgestellt. 

Öffnungszeiten Kunstverein
Samstag 14.00 bis 17.00 und Sonntag 11.00 bis 17.00

Adresse Kunstverein
Kunstverein Das Damianstor Bruchsal e.V.
Schönbornstraße 11
76646 Bruchsal
www.damianstor.de

Weitere Informationen Vertikale Variation

Corona-Virus COVID-19

Nach der Corona-Verordnung der baden-württembergischen Landesregierung vom 15. September 2021 gilt für diese Veranstaltung der sogenannte 3G-Nachweis: Das heißt, alle Gäste müssen eine Impfdokumentation (Impfpass oder Impfbescheinigung) über eine vollständige Impfung (vor mindestens 14 Tagen), eine Bescheinigung über eine mittels PCR-Test bestätigte Infektion (nicht älter als 6 Monate) oder einen negativen Corona-Test (nicht älter als 24 Stunden) einer offiziellen Teststelle (Testzentrum, Apotheke oder ähnliches) vorlegen. Ausgenommen sind Kinder bis einschließlich fünf Jahre, Kinder bis einschließlich sieben Jahren, die noch nicht eingeschult wurden, sowie Grundschüler*innen, Schüler*innen eines sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums, einer auf der Grundschule aufbauenden Schule oder einer beruflichen Schule.

Außerdem werden die Kontaktdaten der Besucherinnen und Besucher erfasst, wahlweise vor Ort oder digital über die Luca-App. Das Kontaktformular kann auch online ausgefüllt werden oder als PDF-Datei heruntergeladen und ausgefüllt abgegeben werden.

Darüber hinaus gelten die bekannten Abstands- und Hygieneregeln sowie im Innenbereich das Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske. Im Außenbereich entfällt die Maskenpflicht, es sei denn, es ist davon auszugehen, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen nicht zuverlässig eingehalten werden kann.