Bypass Repeated Content

Älteste geistliche Barockresidenz am Oberrhein

Schloss Bruchsal

AUF DEN SPUREN EINER ALTEN BEZIEHUNG IM BRUCHSALER SCHLOSS

IMMER WIEDER FRANKREICH

Symbol für Führungen; Illustration: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH
Schloss Bruchsal
Sonderführung
Referent: Elke Vogel M. A.
Termin: Sonntag, 16.06.2019, 12:00
Dauer: 60 Minuten

Bruchsal entstand, weil die Residenz des Fürstbischofs in Speyer von französischen Truppen zerstört worden war. Der Franzose Napoleon wies Markgräfin Amalie das Schloss als Wohnung zu. Im Krieg gegen Frankreich 1870/71 wurde der Gartensaal zum Lazarett. Helmut Kohl und François Mitterrand trafen sich hier – und heute kommen viele französische Touristen. Spuren Frankreichs sind überall in der Schlossgeschichte zu finden!

Service

Information und Anmeldung

Schloss Bruchsal
Schlosskasse
Schlossraum 4
76646 Bruchsal

Telefon +49(0)72 51.74 26 61
Telefax +49(0)72 51.74 26 64
info@schloss-bruchsal.de

Preis

Im Eintrittspreis zum Schlosserlebnistag ohne Aufpreis inbegriffen:
Erwachsene 4,00 €
Ermäßigte 2,00 €
Familien 10,00 €