Einzige geistliche Residenz am Oberrhein

Schloss Bruchsal

1. Europäischen Tag der Restaurierung

Textile Kunstwerke: Restaurierung und Hängung der Tapisserien

Symbol für Führungen; Illustration: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH
Schloss Bruchsal
Sonderführung
Referent: Diane Lanz Dipl.-Rest. (FH) und Katharina Rohne M.A.
Termin: Sonntag, 14.10.2018, 11:00
Dauer: circa 45 Minuten

Die Bruchsaler Tapisseriensammlung ist ein kostbarer und sehr empfindlicher Schatz textiler Handwerkskunst des 16. bis 18. Jahrhunderts. Bevor die Wandteppiche 2017 in die wiedereingerichtete Beletage des Schlosses zurückkehrten, wurden sie über zehn Jahre restauriert und auf die Hängung vorbereitet.
Am Tag der Restaurierung gibt Diane Lanz, die die Restaurierungsmaßnahmen leitete, vor Ort einen Einblick in ein spannendes, auch für Textilrestauratorinnen nicht alltägliches Projekt. Zudem erfahren die Führungsteilnehmer, mit welchen Techniken und Materialien die Wirkteppiche hergestellt wurden und was das für die Konservierung der Objekte bedeutet.

Service

Alle Termine dieser Veranstaltung

Sonntag, 14. Oktober 2018| 11:00 Uhr
Sonntag, 14. Oktober 2018| 13:00 Uhr

Information und Anmeldung (erforderlich)

Schlosskasse Bruchsal
Telefon +49(0)72 51.74 26 61

Preis

kostenlos

Hinweis

maximal 20 Teilnehmer

Weitere Informationen

1. Europäischer Tag der Restaurierung