Einzige geistliche Residenz am Oberrhein

Schloss Bruchsal

Ausstellung vom 08. Mai bis 29. Juli 2018

Angerichtet & aufgebrezelt

für Sie ein optisches Menü

In der Ausstellung „Angerichtet & aufgebrezelt – für Sie ein optisches Menü“ werden vom 8. Mai bis zum 29. Juli gestrickte Genüsse präsentiert. Der Schönbornsaal von Schloss Bruchsal wird dabei zum Café und Restaurant dekoriert.

Schloss Bruchsal, Ausstellung „Angerichtet & aufgebrezelt“, Korb mit gestricktem Gemüse; Foto: Monika Schneider

Nicht zum Verzehr geeignet und trotzdem ein Genuss.

Genüsse aus Wolle

Bei der Ausstellung „Angerichtet & aufgebrezelt“ isst ausschließlich das Auge mit. Das Besondere der präsentierten Köstlichkeiten liegt im verwendeten Material: Ob Kuchen, Gemüse oder ganze Menüs - alle Leckereien sind ausschließlich aus Wolle gestrickt oder gehäkelt. Passend zum Themenjahr der Staatlichen Schlösser und Gärten „Von Tisch und Tafel“ wird der Schönbornsaal in ein Café und Restaurant für optische Genüsse verwandelt.

Von der Brezel bis zur Hochzeitstorte – hier ist alles aus Wolle.

Backen mit heißer Nadel

Die Kunsthandwerkerin Monika Schneider lädt zum Betrachten der von ihr in Handarbeit unterschiedlich gestalteten und verführerisch in Szene gesetzten Speisetafeln ein. Die textilen Speisen und Getränke werden in originalem Geschirr und Gläsern arrangiert und bieten dadurch einen täuschend echten Effekt. Zum Anbeißen wirken die Tabletts mit beliebten Süßigkeiten, Kuchen und Gebäck. Zusätzlich wird das Auge durch eine Vielfalt von feinen Pralinen und liebevoll verzierten Minitörtchen aus Modelliermasse verwöhnt.

Die Pralinen aus Modelliermasse sind eine zarte Versuchung fürs Auge.

Fotowettbewerb bei Facebook

Die genadelten Werke wie Eis, Kaffee und Kuchen oder ganze Mehrgang-Menüs laden zum näheren Betrachten und Fotografieren ein. Unter allen Fotos, die entweder im eigens dafür dekorierten „Caféhaus“oder im „Saal-Restaurant“ aufgenommen und auf der Facebookseite von Schloss Bruchsal unter #aufgebrezelt gepostet werden, werden zwei Schlosscards und ein Strickpräsent von Monika Schneider verlost.
Schloss Bruchsal auf Facebook
Teilnahmebedingungen

TIPP

Am 7. Juli, dem Tag der Schokolade, können Sie unter Anleitung der Kunsthandwerkerin Ihre eigene "Schoko-Praline" stricken.

Service

Angerichtet & aufgebrezelt – für Sie ein optisches Menü

Ausstellung

Veranstaltungsort

Schloss Bruchsal
Schönbornsaal
Schlossraum 4
76646 Bruchsal 

Termin

Dienstag, 8. Mai bis Sonntag, 29. Juli 2018

Öffnungszeiten

Di – So 10.00 – 17.00 Uhr
Mo nur an Feiertagen

Workshop mit Monika Schneider

Samstag, 7. Juli, 14.30 Uhr und 16.00 Uhr
Workshop, Print-Anleitung und Material für gestrickte und gehäkelte „Schoko-Pralinen“
Kosten: 15,00 € inklusive Tageskarte für Schloss Bruchsal
Eine vorherige Anmeldung an der Schlosskasse Bruchsal ist bis spätestens Freitag, den 29. Juni 2018 erforderlich.
Die Mindestteilnehmerzahl je Workshop liegt bei 10 Personen.

Eintritt

Erwachsene 8,00 €
Ermäßigte 4,00 €
Familien 20,00 €
Gruppen p.P. 7,20 €
inkl. Eintritt in das Schlossmuseum, das Deutsche Musikautomaten-Museum und das Städtische Museum Bruchsal
Der Eintritt zur Sonderausstellung ist nach Erwerb einer Kombikarte kostenlos.