Einzige geistliche Residenz am Oberrhein

Schloss Bruchsal

AKTIONSTAG AM 9. SEPTEMBER 2018

TAG DES OFFENEN

DENKMALS

In der Stadt Bruchsal gibt es am Tag des offenen Denkmals ein ganz besonderes Programm für Groß und Klein: mit dabei ist auch das Schloss Bruchsal mit einer kostenlosen Sonderführung zum Thema „Multi Kulti in der Barockresidenz Bruchsal“.

Schloss Bruchsal; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Achim Mende

Der Ehrenhof von Schloss Bruchsal.

SONNTAGSAUSFLUG IN DIE BAROCKRESIDENZ

Schloss Bruchsal gehört zu den schönsten Bauwerken im Kraichgau und das nicht nur wegen der prunkvollen Innenräume: Rund ums Schloss haben sich zahlreiche Nebengebäude erhalten – ein vielteiliges Ensemble, das Einblick gibt in das Leben und Funktionieren einer barocken Residenz. Schloss, Garten und die Museen machen den Besuch von Schloss Bruchsal zu einem vielfältigen und rundherum eindrucksvollen Erlebnis. Hier können Besucher ganz in die Welt des Barock und Rokoko eintauchen– die beiden Spielarten der Kunst des 18. Jahrhunderts.

Nördlicher Aufgang des Treppenhauses von Schloss Bruchsal;  Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Andrea Rachele

Das berühmte Treppenhaus von Balthasar Neumann.

„Multi Kulti“ in Schloss Bruchsal

Die Kenntnis und Wertschätzung anderer Kulturen gehört vor allem in der Zeit des Barock und Rokoko zum guten Ton in der adligen Gesellschaft. Dies findet Ausdruck in den Dekorationen und Festen der Zeit. Bei der Sonderführung „Multi Kulti in der Barockresidenz Bruchsal“ am 9. September werden die anschaulichen Darstellungen dieser Vorlieben gezeigt: Die Fürstbischöfe von Speyer beauftragten im 18. Jahrhundert die besten Künstler mit Bau und Ausstattung des Schlosses – der berühmteste unter ihnen war der geniale Baumeister Balthasar Neumann. Die damals entstandenen Prunkräume, bewegte Gesamtkunstwerke aus Stuck und Malerei, begeistern noch heute. Besonders berühmt: Balthasar Neumanns Treppenhaus – die „Krone aller Treppenhäuser“ des Barockstils.

Service

Veranstaltungsort

Schloss Bruchsal
Schlossraum 4
76646 Bruchsal

TERMIN

Sonntag, 9. September 2018

Sonderführung

„Multi Kulti“ in der Barockresidenz Bruchsal
um 13.00 Uhr
mit Schlossführerin Doris Buhlinger

Preis

Die Teilnahme an dieser einmaligen stattfindenden Führung ist kostenfrei. Tickets sind ab Dienstag, 14. August an der Schlosskasse im Barockschloss Bruchsal erhältlich. Die Anzahl der Tickets bzw. der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist auf 25 Personen begrenzt.

Das Ticket ermöglich neben der Teilnahme an der Führung den Besuch des Deutsche Musikautomaten-Museums und das Museums der Stadt Bruchsal.

Ohne das Ticket ist der Eintritt zum Schloss kostenpflichtig und es gelten die üblichen Eintrittspreise.
Eintrittspreise

 

 

Treffpunkt

An der Schlosskasse

Kontakt und Anmeldung

Schloss Bruchsal
Schlosskasse
Schlossraum 4
76646 Bruchsal

Weitere Informationen zum Tag des offenen Denkmals in Bruchsal