Einzige geistliche Residenz am Oberrhein

Schloss Bruchsal

WIE DER VATER SO DER SOHN

GEHEIMNISSE DER BRUCHSALER BILDERWELT UND IHRER SCHÖPFER

Symbol für Sonderführungskategorie „Wissen & Staunen“; Illustration: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH
Schloss Bruchsal
Sonderführung: Wissen & Staunen
Referent: Elena Hahn M. A. oder Elke Vogel M. A.
Termin: Sonntag, 15.07.2018, 15:00
Dauer: ca. 2 Stunden

Johannes Zick schuf grandiose Deckenfresken in den Prunksälen. Sein Sohn Januarius arbeitete mit und malte zudem die Supraporten der Beletage. Ausgeklügelte optische Täuschungen bringen die Besucher bis heute zum Staunen. Doch wie kommt es, dass halbnackte Göttinnen die Prunkräume eines Bischofs schmücken? Bei dieser Führung hilft ein Fernglas, um die Details der perfekt rekonstruierten Bilder besser zu erkennen.

Service

Alle Termine dieser Veranstaltung

Sonntag, 8. April 2018| 15:00 Uhr
Sonntag, 15. Juli 2018| 15:00 Uhr
Sonntag, 14. Oktober 2018| 15:00 Uhr

Information und Anmeldung (erforderlich)

Service Center Schloss Bruchsal
Telefon +49(0)62 21. 6 58 88 15
Telefax +49(0)62 21. 6 58 88 19
service@schloss-bruchsal.de

Treffpunkt und Kartenverkauf

Infozentrum / Schlosskasse
Schloss Bruchsal
76646 Bruchsal
Telefon +49(0)72 51. 74 - 26 61
Telefax +49(0)72 51. 74 - 26 64
info@schloss-bruchsal.de

Preis

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €

Gruppen

Zusätzliche Termine für Gruppen können telefonisch vereinbart werden und sind auch in der jeweils angegebenen Fremdsprache möglich. Gruppen bis 20 Personen kosten 216,00 € pauschal, jede weitere Person 10,80 €.